Zum Inhalt springen

Auswahl der Sprachversion
Die Fotos zeigen Ereignisse aus dem aktuellen Schulleben.

Spende der Deutschen Bank Köln für Unterstützte Kommunikation

Foto: Materialien zur Förderung der Unterstützten Kommunikation
Bild-Großansicht
Auswahl aus den vielfältigen Materialien

Neues Material für Unter­stützte Kommunikation an der LVR-Frida-Kahlo-Schule - wir sagen Danke!
Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, sich im Alltag mit Worten zu äußern. Wenn man sich aber nicht mit Sprache verständigen kann, ist Kommunikation nicht so einfach, auch nicht im Schulalltag. Danke, dass wir jetzt mehr und neue Möglichkeiten bekommen uns mitzuteilen.

An der LVR-Frida-Kahlo-Schule werden wir – Schülerinnen und Schüler, die auf Unterstützte Kommunikation angewiesen sind – unterrichtet. Wir können nur schwer oder gar nicht sprechen. Für unsere Lehrerinnen und Lehrer sowie unsere Eltern ist es nicht immer einfach herauszufinden, womit uns am besten geholfen werden kann. Dank einer großzügigen Spende der Deutschen Bank konnte die Schule Materialen zum Ausprobieren anschaffen.
Jetzt können wir Hilfsmittel noch besser testen. So können wir nun zum Beispiel üben, ob wir ein Tablet mit Hilfe eines Fingerführungsgitters bedienen können. Manche von uns können einzelne Tasten nur mit dem Kopf ansteuern. Das können wir jetzt noch besser ausprobieren: Zum Beispiel mit kleinen Tasten, die an der Kopfstütze eines Rollstuhls befestigt werden können.

Mit einer Art „Arm“, können jetzt noch mehr Geräte zum Ausprobieren am Rollstuhl befestigt werden. Auch zwei Gebärdenliederbücher konnten mit dem Spendengeld gekauft werden.
Neue tolle Materialen zum Üben und Spielen gibt es jetzt auch für Schülerinnen und Schüler mit Deutsch als Zweitsprache.
Wir als LVR-Frida-Kahlo-Schule sagen DANKE an die Spender der Deutschen Bank in Köln!

Mehr Informationen über den Bereich Unterstützte Kommunikation an der LVR-Frida-Kahlo-Schule finden Sie in der Rubrik Unterricht - Unterstützte Kommunikation.

Nach oben